Aktuelles




 




13. April 2019: Heute waren wir am Vormittag mit einem Info-Stand in der Stadtgalerie vertreten. Wir haben viele Flyer verteilen und etliche gute Gespräche mit interessierten Passanten führen können.


 




10. April 2019: Heute möchten wir euch gerne ein Projekt von uns vorstellen: Eier tauschen in Oer-Erkenschwick.

Dort sind in der Innenstadt zwei seit Jahren / Jahrzehnten leerstehende Häuser, in denen viele Stadttauben leben. Es hat jedes Mal was von einer Sporteinheit, da die Leiter vom 4. OG runter getragen werden muss und entsprechend wieder rauf.


Ein Bereich draußen lässt sich größtenteils nur ertasten, da die Öffnungen so schmal sind.
Wir bekommen dort einen Eindruck, wie große die Kükensterblichkeit bei Stadttauben ist. Durch einen veränderten Stand auf der Leiter konnten mehr Bereiche ertastet werden.

        

....ein Regenbogen für jedes Küken, dass wir gestern gefunden haben...

Es ist geplant, dass dieser schwer zugängliche Bereich vergrößert werden soll. Die Hausbesitzer haben dem Vorhaben zugestimmt, hoffentlich können wir bald einen Termin vereinbaren.


 




08. April 2019: Manchmal läuft es einfach!

Gestern nachmittag wurde uns über Facebook eine schwerverletzte Taube in der Castroper Innenstadt gemeldet. Leider war sie nicht mehr zu finden, obwohl wir die gesamte Stadt absuchten.

Doch heute morgen hatte ich Glück und sah sie in einem kleinen Schwarm, den ich fütterte. Im ersten Augenblick sah es so aus, als ob ihr ein großes Stück vom Hinterteil fehlt.
Leider musste ich nach mehreren Anfütterungsversuchen aufgeben. Sie war zu scheu, viel zu schnell und ich kam einfach nicht nah genug ran. Zu unserem großen Glück hatte ein befreundeter Tierschützer Zeit und eilte mit seinem Netzwurfgerät zu Hilfe. Nach langer Suche und nachdem wir so ziemlich alle Tauben in der Innenstadt satt gemacht hatten, fanden wir sie endlich, versteckt auf einem Sims. Sie ließ sich tatsächlich herunterlocken und schwupps, war sie gesichert.

Durch eine schnell organisierte Taxikette konnte sie fix die Strecke zum Tierarzt unseres Vertrauens antreten, wurde bereits geröngt und hat die Diagnose "Bein gebrochen" erhalten. Das Hinterteil ist zum Glück noch komplett erhalten, aber komplett federlos. Wir können nur raten, was ihr passiert ist.
Das Bein wird nun gerichtet und sie zieht in eine unserer Pflegestellen, damit sie sich erholen kann.Wenn alles gut läuft, darf Pinsel bald wieder nach Hause.

Ein herzliches Danke an alle Beteiligten...die beiden Melderinnen, unserem lieben Tierschützer, den Taxifahrern und der Tierärztin. Nicht immer läuft alles so reibungslos.

 




05. April 2019: Neben all den traurigen Situationen, die uns im Tierschutz leider oft begleiten, erfreuen wir uns immer wieder an tollen Momenten.
So wie heute, wenn man nur kurz einen Abstecher in die Innenstadt macht und zwei wundervolle Jungs beim Taubenfüttern antrifft. Mit Hilfe dieser Jungs und einem sehr netten ehemaligen Brieftaubenzüchter konnten heute innerhalb kürzester Zeit insgesamt drei verschnürte Tauben gesichert werden, die wir seit Wochen nicht zu fassen bekamen.

Vielen Dank an dieser Stelle an die lieben Helfer!

Zum Glück waren die Verschnürungen noch relativ locker, so dass alle Taubsis direkt wieder entlassen werden konnten.

Der ehemalige Züchter kannte uns sogar und wusste von unserem Antrag auf Errichtung eines betreuten Schlags, er begrüßte diese Idee sehr.
Viele Leute an der Bushaltestelle schauten interessiert beim Entschnüren zu und lauschten natürlich unseren Gesprächen.

Dieses schöne Foto entstand heute beim Entschnüren, einfach süß, wie die Täubchen alle zugucken.

 

 




30. März 2019: Wir haben in der letzten Zeit tolle Spenden erhalten und möchten DANKE sagen!
Mit und dank eurer Unterstützung können wir uns um verletzte, kranke Täubchen kümmern.




 




16. März 2019: Heute sind die nächsten drei Tauben aus ihren Pflegestellen in unsere Villa Kunterbunt umgezogen. Mehr...





09. Februar 2019: Heute konnten die ersten Bewohner in unsere Voliere einziehen! Mehr...





Wir backen Waffeln!

Am kommenden Samstag, dem 08. Dezember 2018, werden wir Waffeln und selbstgebackene Plätzchen verkaufen.



Wir werden mit unserem Stand hier anzutreffen sein:

- von 9:00 bis 12:30 Uhr beim REWE in der Stadtgalerie Datteln
- von 13:30 bis 17:00 Uhr im Kaufland in Oer-Erkenschwick

Wir freuen uns über zahlreiches Erscheinen - es lohnt sich!

Ohne_Titel_1

 
 
Footer