Aktuelles vom Eiertausch



+ + + Eiertausch-Ticker + + +

Datteln: 54
Castrop-Rauxel: 7 Herten: 39
Oer-Erkenschwick: 376 Recklinghausen: 178

Gesamt: 655



655 Seelen, die nicht ums Überleben kämpfen müssen,
655mal Tierleid verhindert -
weil jedes getauschte Ei wahrer Tierschutz ist.




31. Mai 2020
Eiertauschen - eine Trilogie
Oer- Erkenschwick, Herten, Recklinghausen
In dieser Woche haben wir uns dreimal auf den Weg gemacht, um Eier zu tauschen. Über Herten haben wir bereits geschrieben. Wir haben 49 mal enormes Tierleid verhindert! Jedes getauschte Ei bedeutet Tierschutz. Gleichzeitig ist das, was wir an solchen Tagen zu sehen bekommen, schwer zu ertragen. Ihr habt die Bilder von Herten gesehen, danach ging’s sofort unter eine lange Dusche um sich wieder sauber zu fühlen.



In Recklinghausen haben wir zwei neue Stellen gefunden und in Angriff genommen. Auch körperlich war dieser Einsatz wirklich schwer. Eine sehr mühsam erreichbare Stelle hat Tabea zu gemacht, so haben wir es beim nächsten mal dort etwas leichter. An den beiden neuen Stellen waren viele Küken verschiedensten Alters. Drei tote Tauben haben wir mitgenommen.

Zwei Küken, die diese Stelle noch nicht verlassen haben, und es wurden bereits neue Eier gelegt neben ein totes Küken.
Auch hier, das Küken hat noch gelben Flaum und schon wieder neue Eier.

Die Menschen trinken fröhlich und nichtsahnend im Café in der Fußgängerzone ihren Kaffee, und in nächster Nähe, aber doch für sie unsichtbar, ist solch großes Tierleid.

Hier und dort - ein Unterschied, wie er krasser nicht sein könnte.
Wir waren schon ein lustiges Trüppchen, wie wir mit zwei Leitern und Kescher durch die Stadt marschiert sind.

Die Reaktionen der Menschen waren sehr unterschiedlich. Oft schwankte es zwischen "eigentlich finde ich das ja gut, was Sie tun" und "die Tauben sind eine Plage, machen alles dreckig..." , natürlich kam auch wieder das Thema 'die übertragen Krankheiten' auf den Tisch. Wir haben unser Bestes gegeben um hier Vorurteile abzubauen. Dann gab es noch die Unbelehrbaren, gewonnen hat hier eine Frau, die für nichts zugänglich war. So etwas frustriert, wenn man sich in der Freizeit auf den Weg macht und einige Stunden richtig am Ackern ist, um etwas Gutes zu bewirken. Und wir haben etwas Gutes bewirkt! Vielen Dank an Sarah, Lisa, Tabea und Martel.




24. Mai 2020
Eier tauschen - jetzt auch in Datteln!
Auf einem Hinterhof, wo der größte Teil des Stadttaubenschwarms brütet, dürfen wir leider keinen Eiertausch vornehmen, da der Hausbesitzer dies nicht möchte. Wir haben mehrere Gespräche geführt, leider ist es so wie es ist.
Wir waren heute mit Leiter an einem Ort in der Innenstadt und haben in Absprache mit dem zuständigen Mann des Hauses in einem Gang geschaut. Und unser Gefühl hat sich bestätigt. Drei Nester haben wir gefunden. Zwei schon etwas größere Küken und natürlich Eier getauscht.




06. Mai 2020
Eiertauschen ... in Recklinghausen
Zweimal waren wir bisher im leerstehenden Karstadtgebäude, in Begleitung durften wir dort rumlaufen und schauen. Nester haben wir an beiden Tagen nicht gefunden, aber Möglichkeiten welche zu bauen. Deshalb werden wir weitere Termine machen und das im Auge behalten. Mit dem netten Baustellenleiter sind die Absprachen super möglich.
Gestern haben wir uns mit der Leiter dann noch weiter die Innenstadt angeschaut und haben drei Stellen entdeckt. An zwei Orten versuchen wir Schlüssel zu organisieren bzw. jemanden, der uns etwas aufschließt. Wir hoffen, dass klappt, denn an beiden Orten könnten wir gut Eier tauschen.
Die dritte Stelle war ein schmaler Schacht zwischen zwei Häusern. Dort haben wir, ich glaube es waren acht oder zehn, Küken vorgefunden. Ein totes Küken. Fünf Eier konnten getauscht werden. Den kleinen Milo haben wir mitgenommen, er war sehr schwach und sah nicht gut aus. Trotz aller Bemühungen ist er heute morgen eingeschlafen. Geboren in einem dunklen verdreckten Schacht, durfte er keine Sonne oder Wind spüren. Fly free kleines 3Federchen!




03. Februar 2020
Es gibt Täubchen, die halten sich immer an der gleichen Stelle auf und wir freuen uns, wenn wir sie wiedersehen. Das Pärchen vom ersten Bild z. B. Auch gibt es viele so wunderschöne Tauben. Seht selbst. Nach über einem Jahr ist ES dann mal passiert ...ne, keine neuen Strähnchen im Haar. Wir sind mittlerweile bei 151 Eiern!






Ohne_Titel_1

 
 
Footer